Bewertung
(139) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
139 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2009
gespeichert: 5.720 (5)*
gedruckt: 33.751 (106)*
verschickt: 305 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

banneradss

Zutaten

500 g Hackfleisch
Öl
300 g Sauerkraut
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
50 g Speck, durchwachsener, gewürfelt
3 große Kartoffel(n), festkochende
1 Becher Schlagsahne
2 Becher saure Sahne
250 g Käse, geriebener
Butter für die Form
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in etwas Öl knusprig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Den Speck in einer Pfanne auslassen und die Zwiebeln darin anrösten. Speck und Zwiebeln zum Sauerkraut in einen Topf geben, etwas Wasser angießen, zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Eine Auflaufform mit Butter ausfetten, die Kartoffeln in unregelmäßige kleine Stücke zerkleinern und den Boden der Form komplett damit bedecken. Darauf das Sauerkraut gleichmäßig verteilen und darauf dann das Hackfleisch geben. Die süße und die saure Sahne miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gleichmäßig über die Zutaten in der Auflaufform gießen. Dann den geriebenen Käse darüber streuen. Bei Umluft 200 Grad in den Ofen geben. Wenn die Käsekruste goldbraun ist, ist der Auflauf fertig.

Tipp: Am Tag vorher das Sauerkraut kochen, das Hackfleisch braten und die Kartoffeln kochen, dann wird es am nächsten Tag nicht zu stressig!