babyschlaf mit 7 monaten - darf er auf dem bauch schlafen???


Mitglied seit 10.01.2005
722 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,
mal wieder eine frage zu einem babythema: unser sohn ist nun mittlerweile 7 monate und gut dabei, das auf-bauch-drehen-und-mit-den-beinen-strampeln zu beherrschen. ist ja auch super, denn er übt fürs krabbeln und wir sind ganz stolz auf ihn.
seit einigen nächten dreht er sich aber auch im schlaf auf den bauch und wacht dann entweder auf (was zwar etwas lästig ist, da er dann weint und wir aufstehen und ihn zurückdrehen müssen) oder (und das finden wir viel beunruhigender) er schläft auf dem bauch weiter und dreht das gesicht zur seite. er schläft zwar ohne kopfkissen, federbett etc., aber wir machen uns doch sorgen, dass ihm da was passieren könnte, er keine luft bekommt oder ähnliches.
er schläft auch, seit er 8 wochen ist alleine, da er andere geräusche nachts als sehr störend empfindet - man kann also nicht mit ihm in einem zimmer schlafen, dann schläft nämlich keiner von uns. dasnur zum thema "dann schlaft halt neben ihm, dann hört ihr, wenn was nicht stimmt".
ist das bei so kleinen kindern normal? schlafen die dann irgendwann auf dem bauch und es macht ihnen nichts mehr? könnte man irgendwas zur weiteren sicherheit tun? was sind eure erfahrungen???
schon mal liebe grüße: marialma
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2007
9.228 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo marialma,

meine Maus hat sich auch mit 8 Monaten auf den Bauch gedreht. Wir haben sie gelassen, ersticken wird Dein Sohn nicht, und wegen des plötzlichen Kindstodes mußt Du Dir auch keine Sorgen machen. Dazu gehören mehrere Faktoren,als nur auf dem Bauch schlafen. Na!

LG Marlar



" Man muß die Welt nicht verstehen, sondern nur mit ihr zurecht kommen!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2008
1.316 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo,

ich hatte bei meinen beiden Kindern auch immer Ängste. Aber was sollte ich machen. Sobald sie schliefen, drehten sie sich in Bauchlage. Sie lagen in ihrem Bettchen im Schlafsack und ohne Kissen auf einer babygerechten Matratze.

Viele Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2004
1.919 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo!

Meine Hebamme hat mir gesagt, sobald sich die Kinder selbst drehen können, ist es absolut ungefährlich. Das Kind will sich eben so hindrehen, wie es gerade am bequemsten ist. Stell dir mal vor, dich würde jemand immer umdrehen, das würde dir doch auch nicht gefallen.

Viele Grüße
Johanna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2005
722 Beiträge (ø0,14/Tag)

vielen vielen Dank!!!! wir schliefen beide schon schlecht, weil man eben nicht weiß....liegt er nun oder nicht auf dem bauch.... er schläft auf einer recht harten unterlage und das kopfkissen sind nur ein paar weiche gefaltete tücher, die sich nicht verschieben oder verkrumpeln.
das witzige ist, dass er im schlafen auf dem bauch liegend mit den beinen strampelt - hab ich heut morgen entdeckt. dabei aber immer noch fest im tiefschlaf! die kleinen soll einer verstehen....aber schon mal danke, dass ihr mir hier meine ängste nehmt.

grüße: Marialma
p.s. wenn er auf dem bauch liegend weint, werden wir ihn aber trotzdem weiterhin zurückdrehen - in dem moment scheints ihm gar nicht zu gefallen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2007
9.228 Beiträge (ø2,24/Tag)

wenn er sich alleine auf den Bauch drehen kann,müßte er sich doch auch wieder selbst zurück drehen können oder nicht??
Ich kann mich gar nicht mehr daran errinnern, man vergißt irgendwie so schnell!! *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

Übrigens mein Tochter schläft immer noch in Bauchlage, und manchmal in der Hocke mir angezogenen Beinen!! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!

LG Marlar



" Man muß die Welt nicht verstehen, sondern nur mit ihr zurecht kommen!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2005
722 Beiträge (ø0,14/Tag)

nicht unbedingt, mittlerweile dreht er sich MANCHMAL auch schon wieder zurück, aber manchmal klappts eben auch nicht. außerdem will er immer gepuckt schlafen, was das drehen auch schwieriger macht.
grüße: marialma
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2006
969 Beiträge (ø0,22/Tag)

Huhu,

Marlar, auf den Bauch kommen sie anfangs schnell, das Zurückdrehen dauert aber noch ein Weilchen.

Marialma, Du kannst es nicht verhindern. Lass ihn auf dem Bauch schlafen. Deine Ängste kann ich verstehen, hatte ich damals auch. Aber sobald Du aus dem Zimmer bist, drehen die sich wieder auf den Bauch. Na!

LG

Mia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø3,72/Tag)

Hallo,

meine drei wollten auch unbedingt auf dem Bauch schlafen. Dagegen kannst du doch eigenlich nichts machen. Schau, dass er nicht zu warm zugedeckt ist. Das Zurückdrehen hat er auch bald drauf, und dann ist das Thema durch. Mach dir nicht zuviele Sorgen.

lg
Salvy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2007
1.031 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo!
Das zurückdrehen ist immer etwas schwerer, da ist der Arm im Weg.
Ich habe meine Kinder, wenn ich ins Bett gegangen bin, sanft auf den Rücken zurück gedreht.
Bei meinem Großen sollten die Babys auf jeden Fall auf der Seite schlafen. Mit einem gerollten Handtuch als Stütze.
Als ich meine Tochter entbunden habe, habe ich das dann natürlich im Krankenhaus genauso gemacht aber:
Schrei, nein! Die Hebamme war ganz empört. Babys dürfen nur noch auf dem Rücken schlafen *ups ... *rotwerd*
Ich hatte aber auch immer ein mulmiges Gefühl, wenn sie sich auf den Bauch gedreht haben.

LG Silvia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2006
1.731 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,

Ja, ja- die Zeiten ändern sich und die Meinungen dazu auch! Eine Zeitlang hieß es ja niemals auf dem Rücken schlafen lassen, nur auf der Seite und dem Bauch, dann kam nie auf dem Bauch, bei meinem letzten hieß es nur auf dem Rücken.

Wenn sich das Kind selbst dreht, will es so schlafen und mukiert wahrscheinlich nur, weil es selbst noch nicht zurück kann. lass es doch einfach so schlafen und wenn es nicht mehr so möchte hörst Du es ja.



lg babyschlaf 7 monaten bauch schlafen 3506360485 that' Life
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.809 Beiträge (ø5,01/Tag)

Hallo

ja die Zeiten ändern sich und die Meinungen ständig

zu meiner Zeit solten die Kinder möglichst nur auf dem Bauch schlafen, sei das einzig sichere Mittel, sie vor plötzlichem Kindstod zu schützen und außerdem flösse Erbrochenes einfach raus, falls sie mal ein Bäuerchen quer hängen hätten

however: meine drei haben alle auf dem Bauch gelegen, ausschließlich und sind groß und stark geworden

na ja, bin mal gespannt, wann die auf die Idee kommen, die Kinder im Wickeltuch an einen Haken zu hängen.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2007
9.228 Beiträge (ø2,24/Tag)

Pfeil nach rechts na ja, bin mal gespannt, wann die auf die Idee kommen, die Kinder im Wickeltuch an einen Haken zu hängen.... Pfeil nach links Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen wahrscheinlich in ca. 10 Jahren!

Aber es stimmt wirklich: einmal ist es so gut, ein paar Jahre später wieder anders!!! Doch als junge mutter entscheidet man sich eher dazu, sein baby zu lagern, wie es gerade empfohlen wird. Da man ja nur das beste fürs Kind möchte!!! Na!




" Man muß die Welt nicht verstehen, sondern nur mit ihr zurecht kommen!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2004
1.796 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

ich hatte auch 3 überzeugte Bauchschläfer!
Wir sollten die Kinder auf die Seite legen und den Rücken mit einem Handtuch stützen.
Die hatten aber ziemlich schnell raus,
wie das Handtuch im genzen Bett ausgebreitet werden konnte.

Liebe Grüße

crayfish



Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen.
Aber sie besitzen soviel Weisheit,
daß sie es für sich behalten.
Mary E. Wilkens Freemann
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2005
4.187 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo marialma,
mein jüngster Enkel ist nun genau acht Monate und dreht sich seid einiger Zeit zum schlafen auch auf den Bauch und wehe man hat ihn zurückgedreht. Da passiert absolut nichts, wenn keine Kissen od. Decken im Bett sind wo er darunterrutschen kann.
Meine Tochter war vom Säuglingsalter an ein Bauschschläfer.



«»«»«»«»liebe Grüße«»«»«»«»

<>~<>~<>~<>babyschlaf 7 monaten bauch schlafen 4090728487<>~<>~<>~<>

«»«»«»«»Bubbul«»«»«»«»

Es ist schwerer eine vorgefertigte Meinung zu zertrümmern - als ein Atom"
(Albert Einstein)
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.


Partnermagazine