Was zum Schulanfang anziehen???

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo,

ja ich weiß, es ist noch eine ganze Weile hin Lachen, aber man macht sich trotzdem so seine Gedanken *ups ... *rotwerd* .
Meine Tochter soll einerseits festlich gekleidet zu ihrem Schulanfang gehen, andererseits aber auch nicht zu festlich (also kein langes Spitzenkleid oder sowas, was man sonst zur Kommunion trüge). Ein Blümchenkleid mit Strickjacke??
Ein dunkler Trägerrock mit Bluse?? Ein karierter Faltenrock im Collegstil?? (fänd ich ja persönlich cool, aber geht man so?) Ein Dirndl? Ne, nicht wahr?! Aber was???
Worin habt Ihr Eure Süßen zum ersten großen Auftritt gehen lassen?
Danke schon mal für die Anregungen Lachen

(p.s.: was trägt man denn da als Mutter; man will ja nicht die Diva raushängen lassen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )

lg
allspice
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
8.101 Beiträge (ø1,83/Tag)

hallo
frag sie doch mal,was sie anziehen möchte,die mädels haben ja so ihre eigenen vorstelungen.

du gehst ganz normal,nichts wirklich besonderes.

gruss suse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2003
4.225 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo,

also bei uns steht es schon fest. Die Hauptperson trägt ein rosa Kleid mit Blumendruck und Petticoat drunter. Und die Nebenrolle (Mutter) wir mit einer Frau im schwarzen Hosenanzug besetzt. Na!

Viele Grüße

felidae

- Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers -

Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2006
1.040 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,
bei uns waren die Kinder schön sommerlich, nicht schlampig aber nicht feierlich angezogen. Jungen hatten Jeans oder Stoffhosen (eher hell) mit karierten Hemden oder schönen Pullis an, manche auch Hemd und Strickjacke.

Mädchen hatten alle Varianten von Kleidern an. Von sommerlich bunt bis zu dunkel mit weißem Kragen. Alles ging.

Die Eltern waren Casual gekleidet. Also so Bluse und Blazer, schicker Pullover etc. Väter waren von Stoffhose mit Jacket bis zu Jeans und Pulli alles vertreten.

Lg von der Backnudel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2006
13.258 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo Lächeln

Meine Beiden Süssen haben mir ganz genau mitgeteilt, WAS sie zu dem großen Tag anziehen wollen.

Die große trug ein dunkelblaues Kleid mit etwas Spitze am Kragen, ansonsten ganz schlicht.

Die Kleine wollte es sportlich und ist mit einer chicen schwarzen Jeans mit Strassapplikation am Bein und weisser Bluse mit der gleichen Strassapplikation am Kragen (wie auf der Jeans) losgeschossen Lächeln

Ich war damit ohnehin einverstanden, aber hätte ich ihnen was anziehen wollen, das \'\'mir\'\' gefällt, ihnen aber nicht, wäre der schöne Tag garantiert den Bach runtergegangen ...

... von daher: \'\'Lass sie zumindest MIT-entscheiden\'\', an dem großen Tag selbst ist das wichtiger für die Kleinen Damen, als man meint... auch wenn vorher das Interesse nicht so da war für Klamotten Na!

Lieben Gruß

Wenn man alle Zutaten hat ist *gut kochen können* keine Kunst
*****
Kunst ist, wenn man beim Kochen improvisiert und es *trotzdem* schmeckt
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo,

also mein liebes Töchterlein Lachen gehört zur Kleiderfraktion. Mit Hosen kann ich ihr leider auch in der Woche
nur mühsam kommen. Aber ich werde sie fragen, was sie möchte. Kann mir schon denken, was sie sagt (*ein schönes Kleid, möglichst rosa* na dann... .
Dunkelblau mit Spitzenkragen klingt auch toll, kann ich mir gut vorstellen....

@felidae
Du auch dieses Jahr? Ich habe jetzt schon Bauchschmerzen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen . Aber rosa Kleid mit Pettycoat; das wäre nach dem Geschmack meiner Süßen! Ich selber fände es auch schön, besonders mit Pettycoat.

Auf jeden Fall schon mal danke für die Anregungen. Ich werde sie und meine Tochter Na! ganz sicher mit einbeziehen.

Gibts eigentlich irgendwelche Anbieter/Hersteller, die sich auf \"festliche\" oder besser schulanfangmäßige Kleidung spezialisiert haben? (Für diesen Tag wollte ich eigentlich ungern was von c+a oder gar A++i holen, obwohl die dieser Tage Festkleider hatten; es sollen ja am Ende auch nicht alle gleich aussehen)

lg
allspice

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.08.2004
3.445 Beiträge (ø0,68/Tag)


Hallo!

Unser Sohn war ganz \"normal\" angezogen. Also Jeans, Hemd, Weste....mir war nur wichtig, das alles sauber, heil und ordentlich war und auch die Schuhe ordentlich geputzt. Die anderen Kinder sahen genau so aus.
Eine Mutter hatte ein schwarzes Kleid an, welches eher zu einer Abendveranstaltung gepaßt hätte. Das fand ich schon peinlich, denn alle anderen sahen aus wie immer.
Ich finde, man sollte da nicht so ein Aufhebens drum machen.
Kleine Mädchen machen sich ja vielleicht gerne schön (ich kenne mich da nicht so aus, habe keins), dann frag sie doch, was sie anziehen möchte....



Liebe Grüße!

Pätty

*25 CdbU*
*50 ClüVie*
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo,

naja....ich sag´s mal so: das sie sauber, mit heilen Sachen und ordentlich sowie mit geputzten Schuhen irgendwo hingeht, darauf achte ich ehrlich gesagt jeden Tag.

Ein schwarzes Kleid zum Anlaß: das ist eindeutig overdressed.

Ansonsten finde ich schon, daß man den Anlaß kleidungstechnisch würdigen sollte. Immerhin ist es ein völlig neuer Lebensabschnitt und ein kleines Stück Abschied von der Kindheit. Die Kinder sollten sich das schon bewußt werden.
Klar gibt es da noch bessere Wege, einem Kind zu verdeutlichen, daß \"nun ein anderer Wind\" weht (mal übertrieben gesagt), aber über die Kleidung wird es schon durchaus mit ausgedrückt, meine ich.

lg
allspice
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.08.2004
3.445 Beiträge (ø0,68/Tag)


Hallo allspice!

\"naja....ich sag´s mal so: das sie sauber, mit heilen Sachen und ordentlich sowie mit geputzten Schuhen irgendwo hingeht, darauf achte ich ehrlich gesagt jeden Tag.\"

Das ist sehr löblich für Dich, aber ich für meinen Teil muß gestehen, daß ich das irgendwann aufgegeben habe....wenn ich das wirklich wollte, würde ich den ganzen Tag nur noch waschen, bügeln, Schuhe putzen und meinen Wildfang mindestens 10 mal am Tag umziehen...

Der schafft es ja sogar sich auf den 10 Metern von der Haustür bis zum Auto einzusauen, wenn wir irgendwo hin wollen Was denn nun?

Aber um noch mal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen... In unserer Schule wäre man wirklich aufgefallen, wenn man sein Kind wer weiß wie rausgeputzt hätte, weil eben alle ganz normal angezogen waren. Mein Kind hat das auch nicht die Bohne interessiert, was er anhatte.
Aber da sind die Kinder ja auch unterschiedlich.
Wenn Deine Tochter sich gerne hübsch anzieht, kann sie ja mit aussuchen. Dann hat sie ja auch was worin sie sich wohlfühlt und das finde ich besonders wichtig, daß die Kinder sich auch wohlfühlen in ihren Sachen!



Liebe Grüße!

Pätty

*25 CdbU*
*50 ClüVie*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.09.2003
14.272 Beiträge (ø2,64/Tag)

Hallo,

auf jedenfall nicht overdressed!!!

Unser Junge hat was schickes an, was er hinterher noch anziehen konnte: beige Cordhose mit Hellblauen dünnen Pullover und ein Carohemd drüber.

Sah schick aus.

Mein Mann wollte ja am liebsten das er ein Anzug anzieht, aber ich konnte mich durchsetzen. hechel...

Bei uns war es so das fast alle Kinder in Jeans und T-Shirt oder Pullover zum Schulanfang kamen.

Manche Mädels halt mit Minirock.

LG Iris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2006
1.583 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

Lang, lang ist die Einschulung meines Sohnes her. Sind schon 10 Jahre.
Ich habe ihm ganz alleine überlassen was er anziehen möchte.
Es kam nichts festliches und schickes dabei raus. Es war damals die
Lieblingshose und ein von mir selbergestrickter Pullover.
Er hat sich damals so wohlgefühlt. Es war ja schliesslich sein grosser Tag.
Mädchen denke ich, haben da ganz andere Vorstellungen.
Ich denke mal, man sollte die Kids auf jeden Fall mit einbeziehen.

LG
Katzenmama2
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
583 Beiträge (ø0,13/Tag)


Tagchen,
ich würde da auf alle fälle, erstmal abwaren, wie das \'wetter ist.
Wann habt ihr den Schulanfang?
bei uns gab es vor 2 Wochen erst Zwischenzeugnise.
Sicher ABC Schützen habe ich nicht mehr.

LG
Christine

P.S.Bei mir im bekanntenkreis wird geredet, was man zur Kommunion bzw. Konformation trägt, aber über den ersten Schultag gab es bisher noch keine Diskosionen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2006
218 Beiträge (ø0,05/Tag)

hallöchen....

ich habe die Einschulung von drei Kindern mitgemacht und habe es in erster Linie Wetterabhängig gemacht. Wenn es kühl gewesen wäre dann hätten die Mädchen eine moderne Hose angezogen...
Meine Große hatte damals eine sommerliche Latzhose mit Blümchen und die passende Bluse dazu an (sie mochte keine Röcke)
Die Mittlere gehörte am liebsten zur Rüschenfraktion. Ich konnte sie aber überreden einen Knielangen Rock anzuziehen der gerade geschnitten war. Sie war dafür fast ganz in rosa (sogar Ranzen und Tüte passten dazu...kicher)
Mein Sohn hatte eine Cargohose mit T-Shirt und darüber noch lässig ein offenes Hemd (er wollte cool aussehen dazu kam noch das meine Freundin die Klamotten aus Amerika mitgebracht hatte und kein anderes Kind damit rumlief).
Ich hatte Sachen an die ich anziehen würde wenn ich auf ein Geburtstag gehen würde....

Aber du hast tatsächlich noch Zeit...mach dich deswegen nicht zu sehr verrückt...
übrigens h&m haben schöne Kindersachen und bei so was fahre ich auch schon mal gern etwas weiter, halt in eine andere Stadt, denn dort kann es unter Umständen sein, dass das Angebot dort ein anderes ist....

Gruß Knusperhase
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.004 Beiträge (ø2,34/Tag)

Hallo allspice,

ich habe es meiner Tochter überlassen, was sie anziehen möchte, sie hat sich dann einen Jeansrock mit Stickerei und ein schickes Oberteil rausgesucht. Ich hatte ein Shirt mit Paillettenstickere, eine schwarze Hose und Pumps an.

LG Simone
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.10.2006
7.705 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo,

na vielleicht liegt es auch daran, daß es zu meiner eigenen Schulanfangszeit noch ein Riesentamtam gab, mit Feierstunde (oder waren es gar 2??), Aufmarsch mit Zuckertüte, Gruppenfoto undsoweiter...von dem großen Familienbesuchs-Kino (mit den entferntesten Tanten) mal ganz abgesehen.
Ich weiß gar nicht, wie das heutzutage abläuft. Wir haben Schulanfang wohl Ende August. Wenn ich da im Laden nach was Brauchbarem schaue, kriege ich wohl schon nur noch Winterklamotten (deshalb auch jetzt schon meine FrageLächeln).

Bei H+M bin ich auch öfters, wobei mir das eher \"Fest-geeignete\" bisher nicht so aufgefallen ist dort; die Sachen sind wohl eher sportlich-freizeitmäßig (oder ich war an den falschen Tagen dort).

lg
allspice
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine