Muß die Wäsche sofort raus aus Waschmaschine und Trockner?????????????

zurück weiter

Mitglied seit 19.08.2003
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallöchen Zusammen,

ich habe gestern festgestellt, daß es tatsächlich Menschen gíbt, die nicht aus dem Haus gehen, wenn sie wissen, daß die Wäsche dann stundenlang in der Maschine bzw. im Trockner liegt.

Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich eigentlich meistens bevor ich zur Arbeit gehe das Gerät anwerfe und dann abends bzw. in der Mittagspause ausräume. G.h. die Wäsche liegt dann so 2-3 Stunden im Gerät.

Es leuchtet mir ja ein, daß die Wäsche dann - wenn ich sie gleich aus dem Trockner nehme und zusammenlege - nicht so knittert, aber sonst?
Warum macht man das?

Bitte klärt mich auf!

Danke und Grüße

Kristina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.529 Beiträge (ø0,93/Tag)

wo steht denn, dass man das muss? Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!
Liebe Grüße Ju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2003
1.533 Beiträge (ø0,29/Tag)

Wichtige Frage
Hallo,

das weiß ich auch nicht, manchmal bleibt bei uns die Wäsche nen ganzen Tag in der Maschine liegen, weil keine Zeit iost sie aufzuhängen, oder kein Platz aufm Wäschetrockner ist.

Für mich ein Rätsel!

Gruß

Lordhelm...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2005
2.639 Beiträge (ø0,55/Tag)

also dass sie schnell aus der Waschmaschine soll, ist wohl deshalb, weil sie sonst feucht schneller müffelig wird..
Aber ausm Trockner? kann ich nich mitreden, wir haben zwar einen, aber der is nich angeschlossen :(

btw, wo gibts eigentlich diese Abluftkörbe für die Trockner? deshalb isser ja immer noch nich am Laufen, weil uns so ein Korb fehlt, bei Versandhäusern find ich den nicht.

lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.09.2004
394 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Kristina!

Bist Du sicher das die Leute das nicht nur so machen weil der Wasserhahn noch auf ist?
Ich lasse meine Wäsche auch oft noch liegen, aber ich drehe immer wenn die Maschine fertig ist den Wasserhahn wieder zu. Nur für alle Fälle, falls doch mal der Schlauch platzt.

Ansonsten gibt es da ja eigentlich keinen Grund die Wäsche nicht alleine zu lassen. Meine hat jedenfalls noch nichts angestellt wenn ich nicht daheim war. Lachen
Zu lange sollte man sie ja nicht irgendwo (also auch im Wäschekorb) liegen lassen weil sie dann müffelt, aber ein paar Stunden oder über Nacht ist doch egal.

Viele Grüße,
Michel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2003
1.777 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo Kristina,

also 1. hab ich genügend Zeit dafür Na!
2. müffelt die Wäsche sonst gerne mal, wenn sie so lange im feuchten liegt
und 3. sind Versicherungen da manchmal recht empfindlich, wenn du von der Waschmaschine einen Wasserschaden hast und nicht zu hause warst, als die Maschine gelaufen ist

Und weil ich eben nicht soooo viel Wäsche hab und immer genügend Zeit zum Waschen mach ich das so. Bei uns kann man ohne Probleme auch noch abends waschen, da muss ich nicht genau dann waschen, wenn ich weg muss.
Deswegen passiert es aber trotzdem mal, dass ich vor lauter CK die Wäsche ein paar Stunden in der Maschine vergess.. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

cu
simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
5.149 Beiträge (ø0,89/Tag)


Hallo !

Die Sachen sind halt knittriger als sonst, gut.

Was mich dabei aber viel mehr stören würde ist, dass die Geräte dann häufig auch stundenlang \"an\" sind.
Ich sag nur Stromverbrauch (bin da seit der letzten Stromrechnung pingelig geworden GRRRRRR ) !

LG
Dag YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2003
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich habe langsam den Eindruck, daß es sich hierbei um Probleme schwäbischer Hausfrauen handelt.

Ich hab jedenfalls zwei Freundinnen die das so praktizieren...

Meine Waschmaschine steht zum Glück im Keller und ich hab nen Gulli davor,
ich hoffe der Wasserschade wäre dann nicht so groß.

Danke für Eure Antworten - ihr habt mich sehr beruhigt.

Kristina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2004
4.136 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo,

ich habe gehört, dass die Wäsche schnell Stockflecken kriegen kann. Kann ich aber nicht beurteilen, da ich meine immer direkt herausnehme, um möglichst schnell fertig zu sein.

Gruß Ulla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.205 Beiträge (ø4,39/Tag)

hallo Ulla, bis die Wäsche Stockflecken kriegt, dauert das ne Weile. Wenn sie über Nacht oder auch mal länger in der Maschine bleibt, passiert gar nichts.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
20.689 Beiträge (ø3,29/Tag)


Hallo!

Ich stelle meine Wäsche eigentlich fast immer vor der Arbeit an, und die Wäsche liegt dann gut 8 Std. in der Maschine. Wenn ich nach Hause komme, verfrachte ich sie in den Trockner (oder auf die Leine).

Oft genug liegt die Wäsche im Trockner auch schon mal 24 Std. darin... aber sie ist doch dann trocken, also passiert da auch nichts mit.

Verbrauchen die Geräte denn im Standby wirklich so viel Strom?? BOOOIINNNGG....

gruß von
fine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
8.657 Beiträge (ø1,67/Tag)



Hallo,

das man die Waschmaschine oder den Geschirrspüler nicht mehr \"unbeaufsichtigt\" lassen darf, dazu gibt es ein neues Gerichtsurteil. Es ist doch einfach nur Nonsens, wenn ich nicht zum Einkaufen gehen darf, nur weil die Maschine läuft. Was wär denn dann, wenn ich in meinem Garten bin. Da fällt es mir doch auch nicht auf, ob die Maschine rinnt oder ?

Fragt mich bitte nicht, wo das steht und wo man das nachlesen kann. Ich hab das in unserer Tageszeitung gelesen.

Und ich lass des öfteren mal Wäsche über Nacht in der Waschmaschine oder im Trockner liegen. Bisher ist noch gar nichts passiert.

Natürlich ist die Wäsche glatter, wenn ich sie sofort nach dem Trocknen rausnehme und zusammenlege. Aber was stört das mich z.B. bei Socken ?

Zitieren & Antworten



Mitglied seit 17.02.2001
20.689 Beiträge (ø3,29/Tag)

Ach ja ... bezüglich Versicherung:

Ich bin bislang davon ausgegangen, dass durch den Aqua Stop der Sorgfalt Genüge getan wurde??

gruß, fine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
8.657 Beiträge (ø1,67/Tag)



@ fine

Die Geräte brauchen, wenn sie sich automatisch abschalten nach einer gewissen Zeit, nur den Strom, den sie für die Leuchtdiode brauchen.

Das ist anders, zumindest meines Wissens nach, als bei Fernsehern oder DVD-Playern etc.

Aber ich lass mich gern eines besseren belehren, nur soviel ich weiß, ist das so.

Zitieren & Antworten



Mitglied seit 19.06.2002
5.149 Beiträge (ø0,89/Tag)


Hallo, ich nochmal ! Lächeln

Ich stelle inzwischen alles aus, wenn es nicht mehr benutzt wird.

Wir haben eine dermassen horrende Stromrechnung bekommen, bei mir wird alles ausgemacht.
Insbesondere beim Trockner achte ich darauf - zum einen ist unser Modell ein schon etwas älteres Mädchen (15 Jahre), der schluckt selbst Strom, wenn er einfach nur an ist, ohne zu laufen, zum anderen hatte eine Freundin von mir einen Trockner-Kabelbrand, als sie unterwegs war.
Seitdem bin ich etwas vorsichtiger geworden, mag albern sein, aber seit diesem Zwischenfall, hab ichs nicht gerne, wenn hier was läuft, während ich unterwegs bin.

LG
Dag YES MAN
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine