linksaddss
Von: Hannah Kocht Einfach, Länge: 4:38 Minuten

Das Rezept zum Video:

Hannahs saftiger, veganer Gemüse-Burger überzeugt mit seinem leckeren Patty aus Grünkernschrot und Sonnenblumenkernen sogar Fleischliebhaber. Das Rezept lässt sich noch dazu schnell und einfach zubereiten. So avanciert der vegane Gaumenschmaus zum neuen Burger-Star. Wie der Gemüse-Burger gelingt, zeigt Hannah im Video.

Herzstück des Gemüse-Burgers sind die selbst hergestellten, veganen Pattys: Diese bestehen aus fein gehackten Knoblauchzehen, Gemüsebrühepulver, Haferflocken, Sonnenblumenkernen und Grünkernschrot. Solltet ihr kein Grünkernschrot bekommen, könnt ihr auch einfach ganze Grünkerne im Mixer zerkleinern. In einem Topf mit Wasser bedeckt, lässt man die vermischten Zutaten kurz aufkochen. Danach vom Herd nehmen und noch etwa 10 Minuten quellen lassen. Dann verfeinert man die Masse mit klein geschnittenen Zwiebeln, Currypulver, Salz und Tomatenmark. Für zusätzliches Aroma sorgen frische Kräuter. Hannah hat sich für Schnittlauch entschieden, ihr könnt aber natürlich auch andere Kräuter eurer Wahl nehmen. Die Grünkern-Mischung kann man prima zu veganen Burger-Pattys formen. Sollte der Teig zu klebrig sein, mischt man einfach noch etwas Mehl unter. In reichlich Olivenöl dürfen die Pattys von beiden Seiten braten.

Jetzt geht es an das Zusammenbauen des Burgers: Die fertigen Gemüse-Patties kommen auf leicht geröstete Burger-Brötchen. Wichtig: Nicht alle Brötchen sind vegan! Die Patties bekommen noch einen leckeren Belag aus Tomaten und Essiggurken. Mit einer Soße eurer Wahl (z.B. Ketchup und Sweet Chili Sauce) garnieren, den Brötchen-Deckel aufsetzen und schon ist eurer veganer Gemüse-Burger fertig. Guten Appetit!

Hannah Kocht Einfach auf YouTube: