Bewertung
(26) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2007
gespeichert: 591 (1)*
gedruckt: 4.149 (11)*
verschickt: 57 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.08.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

banneradss

Zutaten

400 g Putenfleisch
200 g Spaghetti
300 g Spinat
1/4 Liter Milch
130 g Schmand
100 g Kirschtomate(n)
1 Zwiebel(n)
Olivenöl
Salz und Pfeffer
n. B. Gemüsebrühe, instant
Ingwer bei Bedarf
evtl. Schmand oder Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Das Putenfleisch in Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Zwiebel würfeln, zum Fleisch geben und mitbraten. Die Tomaten waschen, halbieren und zum Fleisch geben. Den Spinat zum Fleisch geben und kurz mit anbraten. Das Ganze mit der Milch ablöschen. Die Gemüsebrühe und den Schmand dazugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer (kann man auch weglassen) nach Geschmack würzen. Ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Sollte die Sauce zu flüssig sein, noch etwas Schmand oder einen EL Saucenbinder hineinrühren. Ist sie zu dickflüssig, noch etwas Milch dazugeben.

Mit den Spaghetti zusammen auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Schmeckt auch Kindern (statt Spaghetti dann kleinere Nudeln wie Penne oder Fussili nehmen).

Anmerkung: Bei frischem Spinat - den Spinat waschen und in heißem Wasser ca. 8 Minuten garen.
Bei tiefgekühltem Spinat - den Spinat auftauen lassen und das Wasser auswringen.