Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2018
gespeichert: 5 (3)*
gedruckt: 40 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

Für den Schaum: (Crème Brûlée-Schaum)
80 g Ahornsirup
200 ml Sahne
100 ml Milch
3 Eigelb
1/2 Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Zimt
1 Prise(n) Salz
1
1
Für das Karamell: (Bananen- und Passionsfruchtkaramell)
2 Banane(n)
50 g Ahornsirup
30 g Butter
100 ml Passionsfruchtsaft
1 Limette(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Crème Brûlée-Schaum:
Ahornsirup in einem Topf karamellisieren lassen, dann mit Sahne und Milch ablöschen. Die Vanillestange auskratzen und sowohl das Mark als auch die Stange mit dem Zimt und dem Salz dazugeben. Danach alles aufkochen und währenddessen die Eier trennen. Eigelb in eine Metallschüssel geben und die kochende Flüssigkeit unter ständigem Rühren hinzufügen. Auf einem Wasserbad solange rühren, bis die Masse leicht andickt. Anschließend die Schüssel in kaltes Wasser stellen und nach dem Abkühlen die Masse durch einen iSi Trichter & Sieb in ein 0,5 l iSi Gerät füllen, 1 iSi Sahnekapsel aufschrauben und kräftig schütteln. Im Kühlschrank 1 - 2 Stunden kühlen.

Zubereitung Bananen- und Passionsfruchtkaramell:
Ahornsirup in einem Topf erwärmen, danach mit Passionsfruchtsaft ablöschen und Butter hinzufügen. Den Abrieb und Saft der Limette zum Fond hinzufügen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Anschließend die Bananen in Stücke schneiden und mit dem Karamell vermischen.

Serviervorschlag:
Mit frischem Basilikum und Blaubeeren garnieren.