Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2008
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 429 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.01.2008
1.216 Beiträge (ø0,31/Tag)

banneradss

Zutaten

150 ml Rapsöl, natives
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n)
4 Ei(er)
5 EL Milch
2 TL Zimt
325 g Mehl
1 Pck. Backpulver
6 m.-große Äpfel,Schattenmorellen
2 EL Zucker
Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl mit Zucker und Vanillezucker mit dem Rührgerät gut verrühren. Salz, Saft der halben Zitrone, Eier, Milch und Zimt dazu geben und gut glatt rühren. Mehl und Backpulver vermischen und gut unterarbeiten. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) geben.

Die geschälten, geputzten und halbierten Äpfel (auf der gewölbten Seite mehrfach leicht einschneiden) auf den Teig setzen und sofort mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Mit Zucker bestreuen und den Kuchen bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen. Nicht erschrecken, der Geruch des Rapskernöls ist sehr stark, aber genau das gibt einen unglaublich leckeres Aroma.

Man kann natürlich auch anderes Obst verwenden. Aprikosen oder Schattenmorellen oder anderes kleineres Obst könnt ihr auch direkt unter den Teig mischen.