linksaddss
Knorr PI Q3 Artikel 5 Aufmacher

Beim Grillen geht’s heiß her

(Foto: iStock)

Zeit für Draußen

Überraschung für den Grillchef

Zu einem gelungenen Barbecue gehört Salat. Dass Frauen und Männer in diesem Punkt nicht immer einer Meinung sind, weiß auch unsere Kolumnistin Andrea Hildebrand. Doch sie hat überzeugende Argumente.

„Schatz, wollen wir heute mal wieder zusammen kochen?“ Von dieser Idee war Klaus, mein Liebster, nicht sonderlich begeistert. „Och nö, überrasch mich doch mit was Leckerem. Ich hab auch noch am Computer zu tun.“ Das hatte sich jedoch schlagartig erledigt, als ich fragte, ob wir noch eine Gaskartusche hätten. „Wieso? Wollen wir grillen?“ Das ist nämlich der wahre „kleine Unterschied“: „Ich“ koche, „wir“ grillen. Wobei es heißen müsste: „er grillt“. Denn wie in den meisten anderen Familien ist auch bei uns das Grillen Männersache. Den Ursprung vermute ich bei den Höhlenmenschen. Klaus ging zwar nicht im Fred-Feuerstein-Outfit auf die Jagd, aber sehr motiviert ins Fleischerfachgeschäft. Dort gab es alles, was für ihn zu einem zünftigen Grillabend mit Freunden gehört. „Von mir aus kann’s losgehen“, freute er sich, als er seine Beute – Steaks, Würstchen und Hühnerkeulen – auspackte. Meinen Einwand, ich würde nun noch ein paar leckere Salate zubereiten, quittierte er mit Unverständnis. „Das Grünzeug wird völlig überbewertet. Wir haben doch noch Toast, das reicht. Und die anderen kommen doch schon in einer Stunde.“ Kein Grund, hektisch zu werden. Kartoffeln und Nudeln hatte ich bereits gekocht, während Grillmeister Klaus beim Fleischer seines Vertrauens war. Was ich noch brauchte, fand ich im Kühlschrank – und in unserem Gewürzschrank. Jedoch nicht in einzelnen Döschen, sondern schon perfekt gemischt als . Die Tütchen enthalten 100% natürliche Zutaten, die mit Essig, Öl und Wasser im Handumdrehen zu einem köstlichen Dressing werden. Abschmecken entfällt, denn die Salatsoßen gelingen garantiert. Mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen lassen sich köstliche Kreationen zaubern.

Die vier Salatkreationen von KNORR Natürlich Lecker! (Foto: KNORR Natürlich Lecker!)

Für unseren Grillabend bereitete ich diese Beilagen zu: Kartoffelsalat mit  mit Kerbel, Nudelsalat mit  mit getrockneten Tomaten und einen bunten Salat mit  mit weißem Pfeffer. Unsere Gäste ließen es sich dann auch schmecken. Klaus konzentrierte sich ausschließlich auf das Grillgut und den . Den liebe ich auch, denn er enthält keinen raffinierten Zucker, sondern ist nur mit Honig gesüßt. Nach dem Essen stellte ich die Salate – ich hatte mal wieder viel zu viel aufgetischt – in die Küche. Wir hatten noch einen lustigen Abend und zum Schluss wollte ich unseren Freunden noch Nudel- und Kartoffelsalat mitgeben. Aber die Schüsseln waren leer! Heimlich hatte Klaus alles verputzt. Sein Kommentar: „Mmh, lecker. Du hast mich wieder überrascht. Und nach dem Grillen geht auch Salat.“

Unser Lieblingsketchup ist nur mit Honig gesüßt (Foto: KNORR Natürlich Lecker!)

Zur Person
Kolumnistin Andrea Hildebrand

 

Andrea Hildebrand schreibt seit vielen Jahren als freie Journalistin für verschiedene Magazine. Sie hat zahlreiche Kolumnen, Porträts und Reportagen veröffentlicht und lebt mit Terrier-Rentnerin Jette und Herrchen Klaus in Hamburg.

 

Copyright Foto: knorr.de