linksaddss
Artikelbild Heißgetränke

Geht es dir auch so? Wenn es draußen richtig kalt und ungemütlich ist, dann gibt es doch nichts Schöneres, als es sich unter einer Decke eingemummelt mit einer Tasse heißer Schokolade oder Chai Latte auf dem Sofa gemütlich zu machen.

Da das Wetter ja momentan genügend Sofa-Momente bereithält, haben wir uns in der theworker-Redaktion nach klassischen Rezepten und neuen Ideen für Heißgetränke umgeschaut, die dir den Winterblues vertreiben. Nicht ganz uneigennützig haben wir jede der sechs Versionen natürlich auch selbst probiert.

Als erstes ging es an die Klassiker: Heiße Schokolade von User andi und Heiße weiße Schokolade von WinterDessert95. Die Zubereitung war super einfach und fix. Einfach Milch erwärmen, die Schoki darin schmelzen lassen und die angegebenen Gewürze hinzu geben. Perfekt, um sich nach einem Spaziergang schnell aufzuwärmen. Etwas mehr Aufwand bereitet da schon der Pumpkin Spice Latte von hannah_kocht_einfach. Hierfür musst du etwas Kürbis zu Püree verarbeiten und dieses mit Milch, Espresso und den Gewürzen vermengen. Dafür hast du dann aber auch ein Deluxe-Heißgetränk!

Nachdem wir die Klassiker durchprobiert hatten, waren wir ehrlich gesagt schon satt. Aber wir hatten ja noch drei neue Varianten vor uns, die wir euch der Reihe nach vorstellen möchten.

Heiße Schokolade à la Snickers

Heiße Schokolade à la Snickers

Eine super einfache aber dafür eine knaller Alternative zur klassischen Hot Chocolate. Anstatt dunkler Schokolade verwendet ihr einfach Snickers. Für unsere Gläser mit 350 ml Fassungsvermögen haben wir 300 ml Milch erhitzt und 100 g klein gehackte Snickers darin geschmolzen. Wer sich an den kleinen Erdnuss-Stücken stört, der kann die Snickers-Milch auch pürieren. Uns hat aber gerade der Crunch-Effekt sehr gut gefallen.

Vanilla Chai Latte

Vanilla Chai Latte

Für unsere 350 ml Gläser haben wir 2 Beutel Chai-Tee mit 150 ml Wasser aufgegossen und anschließend mit 150 ml heißer Milch aufgefüllt. Das Mark einer Vanilleschote unterrühren und je nach Belieben mit Rohrzucker süßen.

Heiße Schokolade à la After Eight

Heiße Schokolade à la After Eight

Hier haben wir dunkle Schokolade gegen Minz-Schoki ausgetauscht. Davon haben wir einfach 150 g in 300 ml warmer Milch aufgelöst. Du siehst schon – ebenfalls eine sehr schnelle Hot Chocolate-Variante. Ich bin übrigens selbst überrascht, dass sich diese Sorte als mein Favorit herausgestellt hat. Und das obwohl ich die Kombination von Schokolade und Minze eigentlich fragwürdig finde. Aber als Heißgetränk ist die Kombination ein echter Volltreffer.

Heiße Schokolade à la Snickers
Heiße Schokolade à la Snickers
Vanilla Chai Latte
Vanilla Chai Latte
Heiße Schokolade à la After Eight
Heiße Schokolade à la After Eigh…

Das Tüpfelchen auf dem i

Wie ihr auf unseren Bildern schon erkennen könnt, haben wir es uns nicht nehmen lassen, unsere flüssigen Seelenwärmer noch etwas aufzuhübschen. 

  • Eine ordentliche Portion Milchschaum oder Sahne sorgt für eine Extra-Portion Genuss. Die Kombination aus kalter Sahne und heißer Schoki ist doch einfach unwiderstehlich!
  • Leckere Soßen in den unterschiedlichsten Sorten wie Karamell oder Schokolade sorgen für einen Spritzer Extra-Süße
  • Als Garnitur kannst du prinzipiell alles nehmen, wonach sich dein Winter-Herz sehnt. Wir haben uns bei unseren Getränken für Zimt, Marshmallows, Snickers-Würfel, und Schokostreusel entschieden

Und jetzt seid ihr gefragt: Womit möchtet ihr euch den Winter versüßen?