Newsletter

Spruch des Tages am 6. Februar 2009

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.04.2007
5.253 Beiträge (ø1,24/Tag)

Einen schönen Guten Morgen aus München, liebe Sprücheklopfer !

Der frühe Schmetterling

Spruch Tages 6 Februar 2009 3726906919

Kleiner goldner Schmetterling,
Ach, du kamst so früh heraus
Und nun irrst du armes Ding
In die leere Welt hinaus.

Keine Blume kam hervor,
Und kein Glöckchen lässt sich sehn -
Schmetterling, du armer Thor,
Du musst untergehn.

Und ich schaute unverwandt,
Wie er schwankte suchend irr,
Bis sein goldner Schimmer schwand
In dem öden Zweiggewirr.


Heinrich Seidel (1842-1906)

Ich wünsche Euch einen "beflügelten" Freitag und einen guten Start in das beginnende Wochenende.

Liebe Grüße
Spruch Tages 6 Februar 2009 216098706
Spruch Tages 6 Februar 2009 2777098756
Weine nicht, weil es vorbei ist, lache, weil es überhaupt passiert ist !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.866 Beiträge (ø7,78/Tag)

Hallo!


Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen,
und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Er weiß, dass er nichts weiß,
wie alle andern auch nichts wissen,
nur weiß er was die anderen
und er noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt,
und Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich ungestört,
von Furcht sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt,
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein,
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger,
als alle seine Erben.


(Novalis 1772-1802)

....und hier noch mein Na!



Lg und einen schönen Tag!

renimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2008
1.053 Beiträge (ø0,27/Tag)

einen schönen guten morgen aus brandenburg. ich wünsche euch einen wunderschönen freitag und ein erholsames wochenende

Der Schmetterling

Ein Jugendbild.

Ein Räuplein saß auf kleinem Blatt,
Es saß nicht hoch, doch aß es satt
Und war auch wohl geborgen;
Da ward das kleine Raupending
Zum Schmetterling,
An einem schönen Morgen
Zum bunten Schmetterling.

Der Schmetterling blickt um sich her,
Es wogt um ihn ein goldnes Meer
Von Farben und von Düften;
Er regt entzückt die Flügelein:
Muß bei euch sein,
Ihr Blumen auf den Triften,
Muß ewig bei euch sein!

Er schwingt sich auf, ihn trägt die Luft
So leicht empor, er schwelgt in Duft,
O Freude, Freude, Freude!
Da saust ein scharfer Wind vorbei,
Reißt ihm entzwei
Die Flügel alle beide.
Der Wind reißt sie entzwei.

Er taumelt, ach! so matt, so matt,
Zurück nun auf das kleine Blatt,
Das ihn ernährt als Raupe.
O weh, o weh, du armes Ding!
Ein Schmetterling,
Der nährt sich nicht vom Laube –
Du armer Schmetterling!

Ihm ist das Blatt jetzt eine Gruft,
Ihn letzt nur Blumensaft und Duft,
Die kann er nicht erlangen,
Und eh’ noch kommt das Abendrot,
Sieht man ihn tot
An seinem Blättlein hangen,
Ach kalt, erstarrt und tot!

Friedrich Hebbel




Liebe Grüße
Carpe diem! Nutze den Tag!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2004
14.981 Beiträge (ø2,91/Tag)



Der Schmetterling

Sie war ein Blümlein, hübsch und fein,
hell aufgeblüht im Sonnenschein.
Er war ein junger Schmetterling,
der selig an der Blume hing.

Oft kam ein Bienlein mit Gebrumm
und nascht uns säuselt da herum;
oft kroch ein Käfer kribbelkrab
am hübschen Blümlein auf und ab.

Ach Gott, wie das dem Schmetterling
so schmerzlich durch die Seele ging.
Doch was am meisten ihn entsetzt,
das allerschlimmste kam zuletzt:

Ein alter Esel fraß die ganze
von ihm so heiß geliebte Pflanze.

(Wilhelm Busch, 1832 - 1908)



Liebe Grüße und einen schönen Freitag

Spruch Tages 6 Februar 2009 1348647605Spruch Tages 6 Februar 2009 2569833180
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
17.607 Beiträge (ø4,9/Tag)

Hallo und einen schönen guten Morgen,

Der Schmetterling ist in die Rose verliebt,

Der Schmetterling ist in die Rose verliebt,
Umflattert sie tausendmal,
Ihn selber aber, goldig zart,
Umflattert der liebende Sonnenstrahl.

Jedoch, in wen ist die Rose verliebt?
Das wüßt ich gar zu gern.
Ist es die singende Nachtigall?
Ist es der schweigende Abendstern?

Ich weiß nicht, in wen die Rose verliebt;
Ich aber lieb euch all:
Rose, Schmetterling, Sonnenstrahl,
Abendstern und Nachtigall.

Heinrich Heine



Agnes

Agnes, mein reizender Schmetterling,
Bald hab' dich Flüchtling ich wieder!
Ein Fangnetz knüpf ich, mit Maschen dicht,
Und die Maschen, das sind meine Lieder!

»Bin ich ein Schmetterling zierlich und hell,
So laß mich vom Heidekraut naschen;
Und bist du ein Bursch, dem Spielen gefällt,
So darfst mich nur jagen, nicht haschen!«

Agnes, mein reizender Schmetterling,
Da sind die Maschen gesponnen!
Nun hilft dir wohl nimmer dein flatternder Flug, –
Nun hab' ich dich balde gewonnen!

»Bin ich ein Schmetterling jung und fein,
So wieg' ich mich wonnig im Winde;
Doch fängst du mich in dein Fangnetz ein,
So mach' mir die Flügel nicht blinde!«

Nein, auf die Hand will ich setzen dich zart
Und in mein Herz einschließen;
Dort magst du flattern dein Leben lang
Und ewiger Sonne genießen!

Henrik Ibsen


Einen schönen Freitag und dass Ihr dann alle ins Wochenende flattern könnt, wünscht

ars
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
17.607 Beiträge (ø4,9/Tag)

Hallo nochmals,

in meinem Album ist nun auch ein Schmetterlingsbild eingestellt.


@ Ritchie,
es ist nicht nur Dein Humor, den ich hier sehr schätze, sondern auch Deine EINSTELLUNG!!! Märsi ...


Zu gestern:
Die Fotos stammen aus dem Familienarchiv (umzugskistenweise!!!, scanne ich dann, wenn ich mal in Rente bin oder mir vorher sehr langweilig wird), stand nur Falknerei drauf (brauchte es als Erinnerungsgeschenk), es muss Ende der siebziger gewesen sein.

Über einen Falken zu Fuß haben wir auch mal herzlich gelacht, er hatte einen ähnlichen Cowboygang drauf (war evtl. in Südtirol, auf einer Burg Nähe Schlanders?).

Gruß

ars
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6/Tag)

Bin ja schon daaaaa........... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Erst renimo:
Spruch Tages 6 Februar 2009 536684763

Dann ars sein Leterschming.
Spruch Tages 6 Februar 2009 2411057172
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6/Tag)

Übrigens wünderschöne Farben und Tiere.....ich könnt' so Frühling haben Lachen


Grüße
RitchieSpruch Tages 6 Februar 2009 2578123070
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
17.607 Beiträge (ø4,9/Tag)

Hallo Ritchie,

Du wirst ja immer schneller, was so ein Lob doch ausmacht Achtung / Wichtig

Spar' Dir Deine Frühlingsgefühle noch eine Woche auf, dann ist Valentinstag. Ich habe übrigens einen Supertipp für ein kurzes, modernes Liebesgedicht. Aus urheberrechtlichen Gründen darf ich's nicht einstellen. Wenn es Dich interessiert, dann schau' mal unter Yvan Goll, Rückkehr ins All. Damit wirst Du punkten und keine(r) glaubt mehr, dass Du's nicht so mit Gedichten hast! Und eine Entschuldigung für die ständige Internetpräsenz wird auch nicht mehr notwendig sein.

Gruß

ars
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.175 Beiträge (ø2,92/Tag)

Moin Moin,


Zärtlichkeit

Der blaue und der weiße Flieder
Umduftet unsere Laubenbucht,
Goldregen pendelt auf uns nieder
Der blütenschweren Zweige Wucht.

Viele weiße Schmetterlinge fliegen,
Der Spötter singt im Rosendorn,
Ganz langsam sich die Zweige wiegen.
Ein warmer Wind geht über das Korn.

Die Sonne spielt auf deinen Händen,
Die lässig ruhn auf deinem Kleid,
Mein Blick will sich davon nicht wenden,
Mein Herz denkt lauter Zärtlichkeit.

Hermann Löns
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.175 Beiträge (ø2,92/Tag)

Hier noch ein Gedicht, das ich sehr schön finde



Reigen

Sind es bunte Schmetterlinge,
Die um Blumenbeete weben?
Sind es rosige Apfelblüten,
Die im leichten Lenzhauch schweben?

Ei, die kleinen Schmetterlinge,
Wie sie so gesittet kreisen,
Ei, die kleinen Apfelblüten,
Wie sie sich als Tänzer weisen.

Schmetterlinge? Apfelblüten?
Jedes hat zwei Kinderfüße,
Kinder sind's, ein Kinderreigen,
Und getanzte Frühlingsgrüße.

Jeder Schritt ein schämig Fragen,
Jedes zierliche Verneigen
Ein Bejahen; frühlingshafter
Kann sich nicht der Frühling zeigen.

Ja, das schönste Frühlingsliedchen,
Ritornell, Sonette, Stanzen,
Ach, kein Dichter kann's so singen,
Wie es Kinderfüße tanzen.

Gustav Falke
1853-1916


Einen schönen Freitag Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.10.2008
458 Beiträge (ø0,12/Tag)

Guten Morgen,


Im Garten

Hüte, hüte den Fuß und die Hände,
Eh sie berühren das ärmste Ding!
Denn du zertrittst eine häßliche Raupe
Und tötest den schönsten Schmetterling.

Theodor Storm


Allen einen schönen Tag
Finni Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
17.607 Beiträge (ø4,9/Tag)

@ grünerseestern,
habe in meinem Album die Apfelblüten für Deine Schmetterlinge eingestellt.

@ Ritchie,
der Frühling lässt sich offenbar nicht mehr aufhalten.

Gruß

ars
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.10.2008
458 Beiträge (ø0,12/Tag)

Es wundert Dich, dass ein so garstig Ding,
als eine Raupe ist, zum schönsten Schmetterling
in wenigen Wochen wird - mich wundert's nicht,
denn wiss', auch manche Schöne kriecht
als Raupe morgens aus dem Bette
und kömmt' als Schmetterling von der Toilette ...

(Aloys Blumauer. 1830)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.175 Beiträge (ø2,92/Tag)

Danke ars_vivendi, dann stelle ich die mal ein. Wird bestimmt wieder riesig, ich weiss nicht, wie man's kleiner kriegt

Spruch Tages 6 Februar 2009 350273784


Ist das schön Küsschen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine